Vasovasostomie Zentrum München

Willkommen am Experten-Standort München

Der gute Ruf eilt ihnen voraus. Die Hauptabteilung Urologie der Dr. Lubos Kliniken Bogenhausen Pasing ist besonders renommiert für die rekonstruktive urogenitale Chirurgie, die Harnstein-Therapie sowie für die Laparoskopie und Endourologie. Als Teil eines Klinikums kann die Urologie eine große Bandbreite an Leistungen aus der konservativen und operativen Diagnostik und Therapie anbieten. Etwa 2000 Eingriffe führt das Team der Urologie in München jährlich durch. Sofern möglich werden solcherlei Eingriffe minimalinvasiv vorgenommen.

Vasovasostomie in München-Bogenhausen

Minimalinvasive Operationen sind besonders schonend für den Patienten. Jede Operation soll in der Hauptabteilung Urologie in München so effektiv und so wenig belastend wie möglich erfolgen. Die Vasovasostomie ist als minimalinvasiver Eingriff u.a. eine Spezialisierung der Urologie am Standort München. Chefarzt Prof. Dr. med. Hans-Martin Fritsche und sein Team sind erfahrene Experten und können eine gute Erfolgsquote vorweisen. Mehr zum Expertenstandort München

Wieder zeugungsfähig durch Vasovasostomie

Oftmals, aber nicht immer, ist es eine neue Partnerschaft, die das Thema Refertilisierung zur Sprache kommen lässt. Besteht nach einer Vasektomie (Sterilisation des Mannes) ein erneuter Kinderwunsch, so kann eine Vasovasostomie unter bestimmten Bedingungen die Lösung sein. Diese Bedingungen hängen nicht allein vom Mann ab, ein Kriterium kann aber z.B. der Zeitabstand zwischen Vasektomie und Vasovasostomie sein. Dieser sollte nicht zu groß sein. Bei der Vasovasostomie werden die durchtrennten Samenleiter wieder durchgängig gemacht und zusammengeführt.

Vaso-Vasostomie zur Herstellung der Zeugungsfähigkeit nach der Sterilisation

Diese Operation ist diffizil, weil man mit präzisen Handgriffen an zartem Gewebe mit einem hauchdünnen Faden näht. Schicht für Schicht werden die Samenleiter sorgfältig zusammengenäht, sodass der Transportweg für die Samenzellen wieder freigegeben ist. Die Operation wird in Vollnarkose durchgeführt, weil sich der Patient nicht bewegen sollte. Da es eine minimalinvasive Operation ist, bleiben später kaum Narben zurück. Weitere Infos zum Eingriff: Vasovasostomie in München

Hauptabteilung Urologie Bogenhausen (München): Anfahrt und Kontakt

Die Denninger Straße kreuzt die Bundesstraße 2R. Wer mit dem Auto zum Vasovasostomie-Standort München fahren möchte, kann z.B. über die A9 oder die A94 auf die B2R abfahren, um unkompliziert zur Denninger Straße zu gelangen.

Bequemer ist die Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Vom Münchener Hauptbahnhof fährt die U-Bahnlinie 4 (Richtung Arabellapark) zur Haltestelle Richard-Strauss-Straße. Dort steigt man aus und gelangt über den Ausgang Denninger Straße in einer Minute zur Klinik.

Dr. Lubos Kliniken Bogenhausen
Hauptabteilung für Urologie
Prof. Dr. med. Hans-Martin Fritsche

Adresse:
Denninger Straße 44
81679 München

Telefon: +49 (0)89 92794 - 2000
Telefax: +49 (0)89 92794 - 1399
info@vasovasostomie-muenchen.de oder Kontaktformular

Sprechstundenzeiten:
Montag bis Freitag: 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr